Letzte Sitzung

Die letzte Sitzung der LFA-Transportkommission fand im Juni 2021 unter dem Vorsitz des LFA-Proviseurs statt. Das Protokoll dieser Sitzung ist nun verfügbar (leider nur auf französisch) und kann hier heruntergeladen werden. Die Transportkommission hat das Folgende besonders erreicht:

  • die Linie 10, die morgens von Gif-sur-Yvette abfährt, wird ab Anfang September 2021 verdoppelt,
  • was die Linien angeht, die die vom LFA sehr entfernten Gemeinden anfahren, so sind scheinbar Überlegungen gut im Gange darüber, einen Dienst auch um H10 anzubieten. So wird die abendliche Heimkehr der Schüler nach 16:30 Uhr leichter werden.

Website aktualisiert

Die auf unserer Website verfügbaren Informationen zu den einzelnen Buslinien wurden aktualisiert. Alle Fahrplanänderungen ab September 2021 wurden berücksichtigt und die Listen der Bus-Pateneltern sind jetzt auf dem neuesten Stand.

Bus-Pateneltern gebraucht

ALFA sucht Freiwillige, die bereit wären, Bus-Pateneltern zu werden. Leute werden besonders für die folgenden Linien gebraucht : Linien 104, 105, 449, FA, 39.39A, 39-40B, 307, Linie 264 nach Jouy-en-Josas sowie die regelmäßigen Linien 26x nach Versailles. Zögern Sie nicht, die ALFA-Transportkommission zu kontaktieren, z.B. indem Sie eine E-Mail über unser Kontaktformular senden.

Die Bus-Pateneltern sind die Hauptansprechpartner für die Familien, die diese Linie nutzen. Sie vermitteln zwischen ihnen und dem Linienbetreiber, der Transportkommission und dem LFA. Sie haben die Aufgabe, alle Bemerkungen zur Linie zusammenzufassen und gegebenenfalls mit dem Betreiber Kontakt aufzunehmen (natürlich mit Unterstützung der Vertreter der ALFA-Transportkommission!).