Zu Beginn jedes Schuljahres wählen die Eltern jeder Klasse ihre „parents délégués“ – ihre Elternvertreter für die Klasse. Die Elternvertreter sind nicht unbedingt Mitglieder der ALFA. Als gewählte Vertrauenspersonen, sind  sie vor allem das bevorzugte Bindeglied zwischen der Lehrerschaft und den Eltern der Klasse:

  • sie stehen den Eltern zur Verfügung, die ihnen Kommentare und Anregungen mitteilen können,
  • als Sprecher der Elterngemeinschaft, nehmen sie jedes Trimester an der Klassenkonferenz („conseil de classe“) teil,
  • sie geben nicht nur Information weiter, sondern unterbreiten auch zu jeden opportunen Zeitpunkt Vorschläge zur Verbesserung des Klassenzusammenhalts und der Lernatmosphäre,
  • sie können und sollen in Streitfällen und besonderen Situationen die Rolle des Schlichters einnehmen.

Um ihre Rolle bestmöglich auszuüben, können die Elternvertreter die folgenden Dokumente nutzen, die als Beihilfe zum Download bereitstehen (zur Zeit nur auf französisch verfügbar):

Hier muss nochmals darauf hingewiesen werden, dass die ALFA-Kommission „Parents Délégués“ den Elternvertretern zu jeder Zeit helfen kann. Ob Information, Beratung oder Unterstützung, die Kommission ist für sie da.