Die „Amicale du Lycée Franco-Allemand“ ist ein Verein nach dem französische Recht von 1901, alle Aktivitäten werden von unbezahlten Freiwilligen ausgeübt und sind nicht gewinnorientiert.

Gemäß seinen Statuten ist der Verein nach einem klassischen Muster organisiert:

  • ein Verwaltungsrat („conseil d’administration“) bestehend aus maximal 30 Mitgliedern, der während der Jahreshauptversammlung gewählt wird,
  • ein Exekutivbüro des Verwaltungsrats (Vorsitzender, stellvertretende Vorsitzenden, Kassenwart, Sekretär)
  • diverse Kommissionen, die sich um die verschiedenen Themen und Aufgaben des Vereins kümmern :
    • Transport (Repräsentant der Familien gegenüber den Transportunternehmen),
    • Reisen (Camaret, Mittelmeerraum),
    • Weihnachtsmarkt,
    • Elternvertreter,
    • Kommunikation (Mailing-Liste, Bulletin, Webseite).

Die aktuell in den Kommissionen tätigen Personen sind hier aufgelistet.

ALFA-Sitzungen

Der Verwaltungsrat der ALFA trifft sich regelmäßig, meist im sechs bis acht-Wochen Rhythmus im Maison des Associations in Buc.  Bei diesen Treffen werden Informationen ausgetauscht, Entscheidungen diskutiert und getroffen und anstehende Aktionen geplant.

Die Sitzungen der ALFA sind öffentlich für alle Mitglieder der ALFA und bieten die Möglichkeit sich zu informieren und einzubringen. Sie sind immer herzlich willkommen !